Bewegungsapparat by Curt Elze (auth.)

By Curt Elze (auth.)

A. Aufgabe der menschlichen Anatomie als Wissenschaft. Biologisches Ziel. Die Bezeichnung Anatomie leitet sich von ihrer wichtigsten Methode, der Zergliederung, ab (von Ct. vrx:rSflVSLV = zergliedern). was once REMBRANDT in seiner "Anatomie" darstellte, struggle der entscheidende Schritt vorwärts vom Mittel­ regulate zur Neuzeit. Denn die Zergliederung des menschlichen Körpers struggle und ist das wichtigste Mittel, um statt Vermutungen ader statt aus dem Altertum überkom­ mener, oft falsch verstandener und entstellter Kenntnisse die Wirklichkeit reden zu lassen. Verdient so die Zergliederungskunst höchste Würdigung, so ist sie doch im Rahmen des Ganzen nur Mittel, und zwar eines von vielen. Ihr haftet als größter Nachteil an, daß sie nur am Toten anwendbar ist; nur antike Forscher erhielten gelegentlich zum Tode verurteilte Verbrecher als lebende Objekte der Zergliederung (was in Alexandria geschah, z. B. bei Untersuchungen über das Zwerchfell). Das Ziel der Anatomie mußte aber von jeher auf das Leben gerichtet sein; sie ist ein Teil der Biologie. Denn der Mensch hat den Wunsch über das Innere seines Körpers etwas zu erfahren, um zu begreifen, wie das äußer­ lich Sichtbare durch das innerlich Verborgene bedingt sei. Von der Neugierde des Primitiven bis zum geschulten Wissenstrieb des Forschers ist das Ziel der Anatomie immer das gleiche: die shape des lebendigen Körpers zu verstehen. Es ist dies nur möglich durch Auflösung des Ganzen in seine Teile (Analyse) und Wiederaufbau des Ganzen aus seinen Teilen (Synthese).

Show description

Read Online or Download Bewegungsapparat PDF

Best german_11 books

Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik

Die Neuauflage des umfassenden Nachschlagewerks wurde vollständig überarbeitet, aktualisiert und erweitert. Alle Einträge wurden von führenden Experten erstellt. Mit mehr als 8000 Einträgen, 500 Tabellen und 745 überwiegend farbigen Abbildungen und Schemata werden nahezu alle Kern- und Randbegriffe der Klinischen Chemie abgedeckt.

Die Bestimmung des Molekulargewichts in theoretischer und praktischer Beziehung

Die theoretische Chemie hat uns, vornehmlich in der Neuzeit, durch gewaltige Fortschritte erfreut. Wir verdanken ihr Auf schlusse von so grosser Bedeutung uber das innere Vii esen der Materie, dass unsere Erwartungen im Hinblick auf das, used to be die Vergangenheit geleistet hat, bezuglich der zukunftigen En'ungen schaften in hohem Maasse gespannt sind.

Rezeptbuch radiologischer Verfahren

Viele radiologische Verfahren leben von immer wiederkehrenden Arbeitsabläufen, die gerade durch ihre Standardisierung eine hohe Qualität in Diagnostik und Therapie garantieren. Es wurden die Arbeitsabläufe der wichtigsten radiologischen Verfahren zusammengestellt und dabei die Schnittbildverfahren wie desktop- und Magnetresonanztomographie besonders gewichtet.

Additional resources for Bewegungsapparat

Example text

Das übrige Knorpelskelet wird größtenteils in Knochen umgewandelt und durch Knochen ersetzt: Ersatzknochen. Teile des Knorpelskelets bleiben auch beim Menschen erhalten, z. B. die knorpeligen Überzüge der Gelenke, Rippenknorpel, Knorpel der äußeren Nase. Die Entwicklung des Skelets durchläuft beim Menschen also folgende Stadien: Das Mesenchym erfüllt zunächst alle Spalten zwischen den Organanlagen. In ihm erscheinen die Blasteme, aus denen die Knorpelteile werden (Vorknorpel) : Blastemskelet (fälschlich häutiges Skelet genannt).

13b). Dabei werden kollagene Fasern aus der Umgebung in den Knochen hinein genommen; geschieht das in großem Ausmaß, so spricht man von Bindegewebsverknöcherung (z. B. bei den Schädeldachknochen, vielfach beim perichondralen Knochen). 33 Knochen. rgänge dabei zu unterscheiden, die man als perichondrale und als enchondrale KnochenbIldung zu bezeichnen pflegt. her, mit einer Knochenschale umhüllt, diese umschließt das Stück am Schaft (Diaphyse) WIe eme Manschette, aus welcher die knorpeligen Enden (Epiphysen) herausragen (Abb.

38). Knorpel kommt in zwei Verwendungen vor: als freier Knorpel, z. B. Gelenkknorpel, und als von Bindegewebe umhüllter Knorpel, z. B. Kehlkopfknorpel, Rippenknorpel. Aus umhülltem Knorpel können ganze Skelete aufgebaut werden (Haifische). Die Umhüllung, die Knorpelhaut, Perichondrium, besteht in ihren äußeren Schichten aus einem dichten Geflecht kollagener und elastischer Fasern, die inneren, frei von elastischen Fasern, werden mehr und mehr in Knorpelgrundsubstanz eingeschlossen, so daß zwischen Perichondrium und Knorpel keine scharfe Grenze besteht (Abb.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 16 votes