Kommentar zur Musterberufsordnung der deutschen Ärzte (MBO) by Rudolf Ratzel, Hans-Dieter Lippert

By Rudolf Ratzel, Hans-Dieter Lippert

Leitlinien, Richtlinien, criteria und das Berufsrecht: der ärztliche Beruf verrechtlicht noch immer mit ungebremster Geschwindigkeit. In der Neuauflage ist zwar dieses Mal – abgesehen von Änderungen bei § 18 - keine Novelle der Berufsordnung zu berücksichtigen.

Die five. Auflage bringt das Werk auf den neuesten Stand. Die Regelungen über die berufliche Kommunikation, das Verhältnis des Arztes zu Dritten sowie die berufliche Zusammenarbeit der Ärzte untereinander haben sich in der Praxis etabliert, konkurrieren allerdings in Teilen mit vertragsärztlichen Vorgaben. Hier galt es neue Rechtsprechung und Literatur einzuarbeiten und die Kommentierung entsprechend zu aktualisieren. Die Regelung über die Forschung sowie die Kommentierungen zu reproduktionsmedizinischen Maßnahmen, ärztlichen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (§ eleven) und zum Honorar (§12) wurde völlig neu bearbeitet. Der Kommentar bietet der Praxis damit wieder eine zuverlässige und kompetente Hilfe für den Umgang mit der Berufsordnung.

Die ebenfalls aufgenommenen abweichenden Normen der Berufsordnungen in den einzelnen Kammerbezirken sind auf große Akzeptanz der Leser gestoßen und machen das Werk für den Leser noch benutzerfreundlicher und vielseitiger.

Show description

Read Online or Download Kommentar zur Musterberufsordnung der deutschen Ärzte (MBO) PDF

Best german_11 books

Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik

Die Neuauflage des umfassenden Nachschlagewerks wurde vollständig überarbeitet, aktualisiert und erweitert. Alle Einträge wurden von führenden Experten erstellt. Mit mehr als 8000 Einträgen, 500 Tabellen und 745 überwiegend farbigen Abbildungen und Schemata werden nahezu alle Kern- und Randbegriffe der Klinischen Chemie abgedeckt.

Die Bestimmung des Molekulargewichts in theoretischer und praktischer Beziehung

Die theoretische Chemie hat uns, vornehmlich in der Neuzeit, durch gewaltige Fortschritte erfreut. Wir verdanken ihr Auf schlusse von so grosser Bedeutung uber das innere Vii esen der Materie, dass unsere Erwartungen im Hinblick auf das, used to be die Vergangenheit geleistet hat, bezuglich der zukunftigen En'ungen schaften in hohem Maasse gespannt sind.

Rezeptbuch radiologischer Verfahren

Viele radiologische Verfahren leben von immer wiederkehrenden Arbeitsabläufen, die gerade durch ihre Standardisierung eine hohe Qualität in Diagnostik und Therapie garantieren. Es wurden die Arbeitsabläufe der wichtigsten radiologischen Verfahren zusammengestellt und dabei die Schnittbildverfahren wie machine- und Magnetresonanztomographie besonders gewichtet.

Extra info for Kommentar zur Musterberufsordnung der deutschen Ärzte (MBO)

Example text

Sich die medizinische Kooperationsgemeinschaft verpflichtet, im Rechtsverkehr die Namen aller Partnerinnen und Partner und ihre Berufsbezeichnungen anzugeben und  sofern es sich um eine eingetragene Partnerschaftsgesellschaft handelt  den Zusatz “Partnerschaft“ zu führen. Die Voraussetzungen der Buchstaben a - f gelten bei der Bildung einer juristischen Person des Privatrechts entsprechend. Der Name der juristischen Person muss neben dem Namen einer ärztlichen Gesellschafterin oder eines ärztlichen Gesellschafters die Bezeichnung „Medizinische Kooperationsgemeinschaft“ enthalten.

Er führte letztlich sogar zu einer Stärkung der ärztlichen Selbstverwaltungsbefugnis, die eigenen berufsständischen Angelegenheiten selbst durch Satzung regeln zu dürfen. 1 Das Bundesverfassungsgericht begründet in seinem Beschluss zunächst ausführlich, warum für das ärztliche Standesrecht nicht der Bundes- sondern der Landesgesetzgeber zuständig ist. Sodann macht es die für die Satzungsautonomie bedeutsame Aussage, der Gesetzgeber müsse die wesentlichen Grundlagen der ärztlichen Berufsausübung in einem Gesetz selbst regeln.

4 Arztberuf kein Gewerbe.............................................................................................. 5 Der Arztberuf ein freier Beruf?................................................................................... 7 Die Lebenserhaltung ................................................................................................... 9 Die kurative Tätigkeit des Arztes.................................................................................... 14 Der Sterbebeistand ....................................................................................................

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 50 votes